Success - integration - knuckles together

Eine komplette Plattform
für die SAP DevOps-Automatisierung

Integrieren Sie bereits von Ihnen genutzte Tools, um Automation und einen einheitlichen Ansatz für das SAP Change-Management zu erreichen.

Eine Plattform zur
Integration aller ITSM und ALM Tools

In einer digitalen Welt müssen alle Unternehmen schnell und effektiv auf die Anforderungen des Unternehmens und des Marktes reagieren. Das bedeutet mehr Software, häufiger, ohne Risiko für die Produktion und letztendlich für Ihr Unternehmen.

Immer mehr Unternehmen verfolgen heute einen DevOps-Ansatz um die Anwendungsbereitstellung zu beschleunigen, die Entwicklungskosten zu senken und Innovationen zu fördern. Viele SAP-IT-Teams haben ihre Anwendungsentwicklung jedoch noch nicht angepasst, um diese Ziele zu erreichen.

Unternehmen verwenden traditionell eine Vielzahl von getrennten Tools und Prozessen – wie z. B. ITSM und Impactanalysesoftware – über den gesamten Lebenszyklus einer SAP-Anwendung. Zu oft kommt es dadurch zu Zeitverzögerungen, Datenverarbeitungsfehlern und kostspieligen, ungeplanten Ausfallzeiten.

Um den Geschäftsanforderungen schneller und effektiver gerecht zu werden, müssen Unternehmen Insellösungen auflösen und ITSM und ALM-Tools in eine Kette integrieren, um SAP-Änderungen kontinuierlich zu liefern.

More and more Rev-Trac customers consider workflow automation a cornerstone to Agile initiatives. 62% of Rev-Trac customers surveyed are achieving their Agile/DevOps initiative through use of Rev-Trac's workflow automation

Orchestrieren der Reise
nach SAP DevOps

Eine SAP DevOps-Toolchain ist keine Kette, bis alle Tools und Prozesse auf irgendeine Weise miteinander verbunden sind. Erst wenn Sie das erreicht haben können Sie schnellere, bessere und sicherere Anwendungen bereitstellen.

Rev-Trac Platinum stellt die Orchestrierung und die Verknüpfung bereit und ermöglicht so einen leistungsstarken, automatisierten End-to-End-Prozess.

Die Rev-Trac SAP DevOps-Automatisierungsplattform lässt sich in gängige ITSM und ALM-Tools wie Jira, ServiceNow und Tricentis Tosca integrieren (und viele mehr), um einen kontinuierlichen Lieferprozess zu unterstützen und die Kosten massiv zu senken.

Unser Vorteil

Optimieren Sie die SAP-Anwendungsbereitstellung mittels bidirektionaler Integration, die einen automatisierten Datenaustausch zwischen ALM-Tools ermöglicht.

  1. Abbau traditioneller Inseln
    Getrennte Entwicklungsprozesse werden aufgeschlüsselt und durch eine einzige, einheitliche Methode ersetzt, um DevOps und kontinuierliche Auslieferung in SAP-Systemen zu erreichen.
  2. Bessere Synchronisation und Transparenz
    Die traditionelle Insel-Entwicklung führt häufig zur Vervielfältigung von änderungsbezogenen Informationen. Die mangelnde Transparenz der Workflows zwischen den Tools gefährdet die Systemstabilität. Eine Integration ermöglicht die Synchronisierung von Systemen und bietet die Transparenz, um Änderungsprobleme zu lösen, bevor sie zu einem Problem werden.
  3. Menschliche Fehler minimieren
    Die Zukunft ist ungewiss für Unternehmen, die sich weitgehend auf manuelle SAP-Change-Management-Prozesse verlassen. Die manuelle SAP-Änderungskontrolle ist ineffizient, unzuverlässig und fehleranfällig. Eine vollständig integrierte, automatisierte Plattform unterstützt eine DevOps-Strategie und eliminiert gleichzeitig manuelle Aufgaben, die Ihre Systeme gefährden.
  4. Reduzieren Sie die Betriebskosten
    Die Verwendung unterschiedlicher Tools und Prozesse über den gesamten Lebenszyklus einer SAP-Anwendung hinweg erschwert die Verwaltung von Kosten und Ressourcen. Unzählige Arbeitsstunden werden in Tabellenkalkulationen verschwendet, um geänderte Daten doppelt zu verarbeiten und sich in mehreren Systemen anzumelden. Mit unserer SAP DevOps-Automatisierungsplattform können Sie Zeit und Aufwand für die Bereitstellung und Wartung von Anwendungen erheblich reduzieren und so schnell und kostengünstig auf geschäftliche Anforderungen reagieren.

Jira logo

Viele Unternehmen auf der ganzen Welt verlassen sich auf Jira, um Software zu planen, zu verfolgen und freizugeben. Aus diesem Grund haben wir eine neue Integration mit Jira erstellt, damit SAP-Organisationen so arbeiten können, wie sie es möchten.

Die Integration gibt Jira-Teams die Möglichkeit, die Erstellung und Lieferung von SAP-Änderungen zu planen und zu steuern. Es beseitigt die fehleranfälligen manuellen Aufgaben und das Duplizieren von Datensätzen zwischen Jira und Rev-Trac, sodass Sie Ihre Investitionen optimal nutzen können.

Wie funktioniert das?

IT-Teams haben Echtzeit-Transparenz und Kontrolle über SAP-Änderungen, wenn sie vom backlog zu aktiven Sprints vordringen. Jira-Tasks werden automatisch aktualisiert, wenn Änderungen von der Entwicklung über die Qualitätssicherung bis zur Produktion transportiert werden. So hat man immer einen genauen Überblick, was tatsächlich in den SAP-Systemen geschieht.

Die flexible Integration bietet unbegrenzte Optionen für die Zuordnung und Synchronisierung beliebiger Werte in beiden Anwendungen. Schauen Sie sich die Jira Integration in Aktion an.

Sobald Sie die Integration aktiviert haben, können Änderungsanforderungen entweder in Rev-Trac oder Jira initiiert werden, sodass sowohl Jira- als auch SAP-Änderungen synchron bleiben. Sehen Sie die Integration in Aktion.

(German) Subscribe (all site)