Revelation Software Concepts überarbeitet Rev-Trac Insights

Neue benutzerfreundliche Anwendungen verbessern die Transportmanagement-Funktionen

change intelligence

MELBOURNE, Australien, 15. September 2020 – Revelation Software Concepts (RSC) gab heute bekannt, dass es seine Change-Intelligence Lösung – Rev-Trac Insights – modernisiert hat, um SAP-IT-Teams bei der besseren Verwaltung von Transporten zu unterstützen.

Eine Reihe neuer Anwendungen bietet Basis-Teams einen Echtzeit-Einblick in die Transportschicht und ermöglicht es ihnen, Probleme zu vermeiden, die die Stabilität des Produktionssystems gefährden und Kosten in die Höhe treiben könnten.

In Kombination mit bestehenden Anwendungen helfen die neuen Einblicke in die Transportschicht den SAP-IT-Teams, die Integrität einzelner Systeme zu verwalten, unabhängig davon, wie komplex ihre SAP-Umgebung ist.

Chris Drake, Director of Product and Services bei Rev-Trac, sagte, dass die Anwender schnell potenzielle Quellen für Probleme im Produktionssystem identifizieren und beheben können, bevor es teuer wird.

„Je länger es dauert ein Problem zu identifizieren, desto mehr Zeit und Ressourcen kostet es ein Unternehmen das Problem zu lösen“, sagte Herr Drake.

„Rev-Trac Insights beschleunigt den Untersuchungsprozess mit Reports, die schnell aufdecken ob Transporte dort sind wo sie sein sollten, die richtige Reihenfolge haben, oder ob irgendwelche fehlen.“

Erhöhte Sichtbarkeit macht das Leben leichter

Herr Drake sagte, dass die aussagekräftigen Einblicke Organisationen dabei helfen können, Transporte effektiver zu managen, weil sie einen besseren Einblick in sie haben.

„Traditionell überprüfen Organisationen beispielsweise die Reihenfolge, Abhängigkeiten und Auswirkungen manuell, was sehr zeitaufwendig und riskant ist und oft erst im Fehlerfall durchgeführt wird“, sagte er.

„Rev-Trac Insights automatisiert den Prozess und bietet Verifizierung und Sicherheit für Transporte, so dass diese mit der Gewissheit migriert werden können, dass es keine negativen Auswirkungen auf das Zielsystem gibt.

Die Suite der neuen Anwendungen umfasst:

  • Migration Workbench – ermöglicht es Benutzern, Ad-hoc-Sicherheitsüberprüfungen für eine Teilmenge von Transporten durchzuführen, um sicherzustellen, dass sie keine negativen Auswirkungen auf das Zielsystem haben;
  • Chronological – Einblick in die Importsequenz-Historie eines Systems/Klienten-Transports;
  • Propagation – eine visuelle Darstellung des genauen Standorts jedes Transports in der SAP-Landschaft nach System und Kunde;
  • Comparison – Auffindung von Transporten, die sich in einem System/Mandanten befinden, aber nicht in einem anderen.

Rev-Trac Insights wird als eigenständige Softwarelösung für Unternehmen angeboten, die SAP-Anwendungen und -Services aufbauen und pflegen. Die Technologie ist auch kostenlos in RSCs Flaggschiff, der automatisierten SAP-Changemanagement-Plattform Rev-Trac Platinum, integriert.

Für weitere Informationen besuchen Sie Rev-Trac Insights oder fordern Sie einen Anruf mit einem unserer Rev-Trac-Experten an.