Fritz Mosonyi

Wie holen Sie aus Ihrer SAP-Investition durch SAP-Change-Automatisierung das Beste heraus

Fritz Mosonyi | April 18, 2022

employee_at_desk_revtrac_small

Es ist kein Geheimnis, dass ERP-Systeme in punkto Zeit und Geld eine beträchtliche Investition darstellen. Aber die SAP-Änderungsautomatisierung kann helfen, die Effizienz zu verbessern und Kosten erheblich zu reduzieren.

Warum ist die Investition in ein ERP-System so kostspielig? Erstens sind Implementierungen dafür berüchtigt, zeitaufwendig und teuer zu sein.

Berücksichtigt man außerdem die laufenden Kosten – wie etwa Personalressourcen, Wartung und Upgrades sowie die Individualisierung – kann sich die Kostenspirale schon steil nach oben drehen.

SAP-Change-Kosten werden selten einkalkuliert, schlecht verstanden und allzu oft schlecht verwaltet.

Die Kosten können sich rasch summieren. Und zwar nicht aufgrund der Durchführung und Programmierung der Änderungen, sondern weil es Zeit und Aufwand bedeutet, die Änderungen von der Anforderung bis zum sicheren, produktiven Einsatz zu führen.
Die Kosten für SAP-Änderungen variieren von Unternehmen zu Unternehmen. In der Regel liegen sie aber je nach Komplexität der Systeme und Prozesse bei etwa 150 bis 350 US-Dollar pro Änderung.

Gleichzeitig stehen die SAP-IT-Teams unter Druck, kontinuierliche Verbesserungen, Konfigurationsänderungen, Upgrades, Fehlerbehebungen und Änderungen im Geschäftsprozess in diese Produktivumgebungen einzubringen.

Die Automatisierung des SAP Change Managements ist für alle diese Probleme eine ideale Lösung.

Warum sollten Sie den Einsatz einer SAP-Änderungsautomatisierung in Erwägung ziehen?

Individualisierung und der Bedarf an Weiterentwicklungen stellen für das Änderungsmanagement Herausforderungen dar. Diese können sich auf die Business Values aus Ihren SAP-Systemen auswirken. Hierzu zählen:

  • Bewältigung einer immer größer werdenden Menge an Änderungen
  • Durchsetzung der Compliance mit Prozessen zur Steuerung von Systemänderungen und Genehmigungsverfahren
  • Schaffen verlässlicher Audit-Trails, die aufzeigen, wer Änderungen genehmigt, durchgeführt, an einen anderen Platz gestellt, getestet und akzeptiert hat
  • Beibehaltung der Zusammenhänge zwischen wirtschaftlichen Fragen, Dokumentationserfordernissen, technischen Änderungen und des Change-Management-Prozesses.
  • Tracking, Überwachung und Kontrolle aller Systemänderungen über alle Landschaften hinweg
  • Synchronisierung der Sandbox Projekt- und N+1-Systeme
  • Sicherstellung der korrekten Migration von Transporten, um zu vermeiden, dass Änderungen ungewollt in der falschen Reihenfolge in die Produktion geliefert werden (Überholen und/oder Überschreiben)

Um diese Herausforderungen zu bewältigen und aus Ihrer SAP-Investition das Beste herauszuholen, ist eine SAP-Änderungsautomatisierung unabdingbar.

Zu diesem Zweck haben wir Rev-Trac geschaffen – eine automatisierte SAP-Change-Lösung – die seit mehr als 20 Jahren den Markt dominiert.

Vorzüge der SAP-Änderungsautomatisierung

Zu Anfang lag unser Hauptaugenmerk auf der Transportautomatisierung. Rev-Trac bot damit die Fähigkeit, die Bewegung von Transporten über mehrere SAP-Landschaften hinweg mit einer einzigen (Rev-Trac-) Anforderung zu automatisieren.

Dadurch konnten SAP-IT-Teams Änderungen über komplexe SAP-Landschaften hinweg effizient verwalten. Rev-Trac sorgt für einheitliche Change-Management-Prozesse und stellt für jede SAP-Änderung einen umfassenden Audit-Trail bereit.

Es spielt keine Rolle, wer am Genehmigungsprozess beteiligt ist oder ob Sie in einem Büro oder von einem Telearbeitsplatz aus arbeiten.

Rev-Trac migriert die SAP-Änderung zum nächsten Schritt im Prozess, sobald sie für die jeweils relevante Etappe freigegeben wurde, bis sie schließlich in der Produktion bereitgestellt wird.

Durch diese durchgängige Automatisierung des Änderungsmanagements wurden die SAP-IT-Teams in die Lage versetzt, SAP-Releases schneller und häufiger durchzuführen.

Automatisierung schafft manuelle Aufgaben und Engpässe des traditionellen Änderungs- und Transportmanagements aus der Welt. Sie bringt interne und externe Vorteile, die sich massiv auf die Unternehmen auswirken.

In der digitalen Geschäftswelt von heute, reduziert die Automatisierung Ihres SAP-Change-Managements die Gefahr von Betriebsausfällen und steigert die Produktivität. Damit können Projekte rechtzeitig geliefert werden und bleiben im Budget.

Weitere Vorteile, mit denen Sie das Beste aus Ihrer SAP-Investition holen können, sind:

  • Mehr und häufigere SAP-Änderungen
  • SAP-Change-Management zu niedrigeren Kosten
  • SAP-Änderungen mit hoher Qualität
  • Raschere Marktreaktion
  • Bessere regulatorische Compliance
  • Macht Zeit und Geld für Innovationen frei
Durchgängige SAP-Änderungsautomatisierung

Die Automatisierung von Change-Management-Aufgaben geht über die Ablöse der manuellen Migration von Transporten und Genehmigungsprozessen hinaus. Sie erleichtert SAP DevOps sowie die kontinuierliche Bereitstellung von Änderungen.

Seit einigen Jahren erleben wir, wie sich das Hauptaugenmerk von der Vereinfachung des SAP-Änderungsmanagement hin zu einer SAP-Change-Orchestrierung verschiebt.

In diesem Szenario dient die SAP-Change-Automatisierungslösung auch als Orchestrator, mit dem sich das Aufrufen anderer am Änderungsprozess beteiligter Best-of-Breed-Tools Dritter automatisieren lässt.

Es wird stets das für die jeweilige Stufe des Prozesses richtige Tool aufgerufen, wodurch eine einheitliche DevOps-Toolchain entsteht.

Rev-Trac bietet Unterstützung bei der Orchestrierung eines durchgängigen Prozesses, da es sich mit einer großen Zahl an Servicedesk-Toolsets wie Jira, ServiceNow, Tosca und LiveCompare bidirektional integrieren lässt.

Durch die Automatisierung und Durchsetzung zahlreicher SAP-IT-Management-Aufgaben können die Kosten des Change-Managements deutlich reduziert werden. In der Regel beträgt die Ersparnis zwischen 35 und 75 Prozent.

Unter dem Strich

Die Absicht jedes Unternehmens ist es, einen schnellen ROI auf seine Software-Investition zu erzielen. Und SAP-Systeme erfordern vor, während und nach der Umsetzung eine beträchtliche Investition an Zeit und Geld.

Dennoch ist es möglich, Kosten und Betriebsstörungen zu minimieren und den Geschäftswert der SAP-Investition für Ihr Unternehmen mit einer Automatisierungslösung für Ihre SAP-Änderungen zu maximieren.

Die Automatisierung Ihrer Change-Management-Prozesse und die Eliminierung Ihres manuellen Aufwands mit einer Technologie wie Rev-Trac sindvon entscheidender Bedeutung.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Rev-Trac dazu beitragen kann, die Vorteile Ihrer SAP-Investitionen für Ihr Geschäftn voranzutreiben, wenden Sie sich an eine*n unserer Change-Management-Expert*innen.

Fritz Mosonyi

Fritz Mosonyi startete im Januar 2020 bei RSC und übernahm die Rolle des Solution Consultant für Rev-Trac in EMEA. Von Wien aus verstärkt er das Customer Success Team, um Unternehmen in der DACH-Region mit Beratungs- und Pre-Sales-Services zu unterstützen. Er verfügt über ein umfangreiches Wissen im Bereich SAP Application Lifecycle Management und ist mit mehr…
See all articles by Fritz Mosonyi